Angebote zu "Haas" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Haas Parfum Unisexdüfte Haas No.6 Jardin de la ...
Top-Produkt
88,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jardin de la Mosque de Schwetzingen, als Haas No.6 der Düfte, die von Armin Haas kreiert wurden, zeigt sich sinnlich und bringt uns die Kostbarkeiten des Nahen und Fernen Ostens. Hier wurden reine, natürliche Parfumöle in hoher Konzentration (20%) verwendet. Mit Oud, das aus dem Adlerholzbaum (Agarbaum) gewonnen wird, erhält der Duft eine kostbare, sehr leichte geräucherte und holzige Nuance. Das kostbare Holz ist in dieser selten kostbaren Qualität ausschließlich in Indien, Kambodscha, Indonesien, Laos, Thailand und Vietnam erhältlich. Bergamotte, Rosa Pfeffer, Patchouly und Muskoil schenken der wunderbaren Komposition von Jardin de la Mosque de Schwetzingen die ganzen imposanten Eindrücke des nahen und fernen Ostens, die man auf den Märkten zwischen allen Gewürzen erleben kann. Jardin de la Mosque de Schwetzingen ist der perfekte, natürliche Duft für Frauen und Männer. Er passt sich wunderbar an und entwickelt sich je nach Haut individuell, um Ihre eigene Persönlichkeit speziell zu unterstreichen. Testen Sie für sich diese wunderbare Kreation. Diese Duftkomposition begleitet Sie sehr angenehm in einer natürlichen Zusammensetzung, die Ihren Tag oder auch den Abend perfekt macht.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Willy Haas
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willy Haas ab 35.99 € als pdf eBook: Die Begegnung mit Indien als Exilort. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Willy Haas
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willy Haas ab 30.95 € als Taschenbuch: Die Begegnung mit Indien als Exilort. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sprachwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Buddhas furchtlose Töchter
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bewegt eine junge britische Bibliothekarin, ein Schiff nach Indien zu besteigen, zwölf Jahre in einer abgelegenen Höhle im Himalaya zu meditieren und ein Nonnenkloster zu gründen? Wie wird eine Surferin aus Malibu zum Kopf der wichtigsten internationalen Organisation buddhistischer Frauen? Die bekannte Journalistin Michaela Haas hat die wichtigsten buddhistischen Meisterinnen unserer Zeit auf einfühlsame Weise porträtiert: zwölf überraschende Lebensgeschichten voller Weisheit, Mut und Entschlossenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Buddhas furchtlose Töchter
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bewegt eine junge britische Bibliothekarin, ein Schiff nach Indien zu besteigen, zwölf Jahre in einer abgelegenen Höhle im Himalaya zu meditieren und ein Nonnenkloster zu gründen? Wie wird eine Surferin aus Malibu zum Kopf der wichtigsten internationalen Organisation buddhistischer Frauen? Die bekannte Journalistin Michaela Haas hat die wichtigsten buddhistischen Meisterinnen unserer Zeit auf einfühlsame Weise porträtiert: zwölf überraschende Lebensgeschichten voller Weisheit, Mut und Entschlossenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Willy Haas
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willy Haas ab 30.95 EURO Die Begegnung mit Indien als Exilort

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Willy Haas
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willy Haas ab 35.99 EURO Die Begegnung mit Indien als Exilort

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
ISBN Buddhas furchtlose Töchter
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was bewegt eine junge britische Bibliothekarin ein Schiff nach Indien zu besteigen zwölf Jahre in einer abgelegenen Höhle im Himalaya zu meditieren und ein Nonnenkloster zu gründen? Wie wird eine Surferin aus Malibu zum Kopf der wichtigsten internationalen Organisation buddhistischer Frauen? Die bekannte Journalistin Michaela Haas hat die wichtigsten buddhistischen Meisterinnen unserer Zeit auf einfühlsame Weise porträtiert: zwölf überraschende Lebensgeschichten voller Weisheit Mut und Entschlossenheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Am Rande der Tonalität
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Problemstellung: Tonalität und Atonalität aus historischer und systematischer Perspektive - H. Fladt: Meine Tonalitäten. Über vielfach gespaltene Rezeptionsweisen eines problematischen Begriffs - T. Popovic: Harmonische Tonalität als Kulturgrenze. Zur Rolle der Tonalitätskonzepte in der auf Indien bezogenen, britischen Musik und dem Musikschrifttum der Kolonialzeit - D. Schiltknecht: Tonalität als Ausdruck der Intervallwahrnehmung. Skizzierung eines Intervallbegriffs im Spannungsfeld zwischen Musik-Theorie, -Kognition und Psychoakustik - J. P. Sprick: Ambivalenz zwischen Tonalität und Atonalität um 1900 - analytische und theoriegeschichtliche Überlegungen - Alte Tonalität: Brüche und Auflösungserscheinungen im Übergang zwischen Romantik und Moderne aus der Perspektive aktueller Forschung - K. Bodamer: Überlegungen zur späten Kammermusik Gabriel Faurés - C. Bornheimer: César Franck - Beobachtungen zu Tonalität und Tonalitätsbegriff - T. Fasshauer: Tonalität in der "mittleren Musik" um 1900 - A. Gatz: Anton Webern. Späte Tonalität in den frühen Liedern - M. Grabow: Harmonik und Tonalität in Lutoslawskis frühen 12-Ton Kompositionen - C. Guillotel-Nothmann: "[...] so manche Wendung [...], die auf unserem tonalen Erfindungsfeld nicht wächst"? Transformation der "alten Tonalität" bei Max Reger - S. Knappe: Alban Bergs Komponieren zwischen Tonalität, Atonalität und Reihentechnik - J. Kohlmann: "Klangliche Modifikationen" der Tonalität im 19. Jh. - über die funktionale Rolle von Akkordwechsel in Klangflächen - M. Lehner: "bis an die äußersten Grenzen der Tonalität". Funktionsweisen tonaler Dramaturgie im Musiktheater Richard Strauss' - G. Luchterhandt: Tonale Hitzeverteilungsmuster bei Max Reger - M. Polth: Tonalität in Debussys La mer - S. Rohringer: Zur Harmonik bei Jean Sibelius - U. Scheideler: Tonalität in den späten Sinfonien Hans Werner Henzes - S. Sönksen: Leittonlose Tonalität bei Satie - K. Steinhäuser: Verzerrte Wirklichkeit - Verzerrte TonalitätAnalytische Reflexionen über Mahlers Wunderhorn-Lied Des Antonius von Padua Fischpredigt und den 3. Satz seiner 2. Sinfonie - Harmonielehre - Tonalität - Atonalität: Neue Paradigmen in Forschung und Lehre - F. Froebe: Johann Jakob Frobergers Meditation sur ma mort future - B. Haas: Musik auf Abwegen - A. Jeßulat: Mendelssohns "Reihentechnik" - Tonale Konzepte, Residuen und Zitate in aktueller Komposition - M. Aydintan: Überlegungen zur Tonalität im Werk Reinhard Febels - V. Helbing: Polymodalität als ästhetische Notwendigkeit in den späten Konzerten Ligetis - T. Rojo Poller: Exzentrische Kreise - über das Verhältnis von Tonalität und Totalität aus Sicht eines Komponisten - G. Schröder: Haas' anachronistische Harmonien - J. H. Schröder: Der solitäre Dur-Dreiklang als Relikt und Sehnsuchtsort - O. Janjus / J. Stark / K. Thalmann: Grete Trakls Lieder - Versuch einer Kontrafaktur zwischen Expressionismus und zeitgenössischer Komposition - M. Stepec / B. Schneider / F. Mahr: Tonalität nach 1915 - Ein archäologisches Experiment zwischen Stilkopie und Komposition - C. J. Wiesener: Berliner Tonalitäten. Neue Musik vor dem Hintergrund kultureller Umbrüche

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Willy Haas
30,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte infolge des Hitlerfaschismus die größte Vertreibung von Menschen in der bisherigen Geschichte Europas mit sich. Im Ausmaß ist diese übertroffen nur von der Menschenflucht als Folge der Teilung des Subkontinents in Indien und Pakistan 1947. Beide Ereignisse waren Manifestationen des Imperialismus und des Kolonialismus in der Neuzeit, beide erzeugten einen Literaturkorpus, etikettiert als Exilliteratur im deutschsprachigen Europa und als Partition Literatur auf dem südasiatischen Subkontinent. In diesem Buch über das Exil von Willy Haas in Indien zerfließen die Schnittstellen dieser historischen Entwicklungen, um aufzuzeigen, wie einzelne Biographien durch besondere Momente in der Geschichte beeinflusst werden. Diese Mikrostudie über das Exil in einer asiatischen Kolonie des Britischen Imperiums kann auch als eine Folge der neuen interdisziplinären Ansätze und der erweiterten Exilforschung auf außereuropäische und außeramerikanische Exilorte des frühen 21. Jahrhunderts betrachtet werden. Die Ausweitung führt zu neuen Impulsen für die repräsentativen Konzepte um Genre und Topoi der Exilliteratur. Darüber hinaus ergänzt diese Mikrostudie das Quellenmaterial der Exilgeschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot